Kampagne gegen Dublin III von Pro Asyl

Pro Asyl hat unter dem Titel „Wir treten ein! Für Flüchtlingsschutz. Gegen Dublin III.“ eine Kampagne gegen das unmenschliche Dublin-System der EU gestartet. Nach diesem System liegt die Zuständigkeit für den Asylantrag eines Flüchtlings immer bei dem Staat, in dem erstmals das EU-Territorium betreten wurde. Dies führt dazu, dass Flüchtlinge in Italien und Griechenland unter menschenunwürdigen Bedingungen teilweise auf der Straße leben müssen, und dann, falls sie es schaffen weiterzureisen, oftmals wieder in die Verhältnisse zurück abgeschoben werden. Dieses System ist unsolidarisch und meschenundwürdig. Keine Dublin-Abschiebungen mehr!

Weitere Infos und die Möglichkeit den Aufruf zu unterzeichnen findet ihr hier.